Laura

Oktober, 2016

  • 9 Oktober

    FC Oberlausitz Neugersdorf – SG Dynamo Dresden (08.10.2016)

    Neugersdorf: Die SG Dynamo Dresden hat sich am Samstagnachmittag mit 5:0 (3:0) beim FC Oberlausitz Neugersdorf durchgesetzt. Gegen den Regionalligisten beherrschte Dynamo das Spiel jederzeit, Testroet, Teixeira und Berko trafen vor 1.059 Zuschauern zur 3:0-Halbzeitführung … Den kompletten Spielbericht gibt es hier: dynamo-dresden.de Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Laura Krämer. Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Mai, 2016

  • 29 Mai

    SpG SV 1922 Radibor / SV 1896 Großdubrau – SpG SV Traktor Malschwitz / Kleinbautzen (29.05.2016)

    Radibor: Am Sonntag fand um 10:30 Uhr das Spitzenspiel der A-Junioren der Staffel 1 statt. Zu Gast war der derzeitige Tabellenführer die SpG SV Traktor Malschwitz / Kleinbautzen bei der SpG SV 1922 Radibor / SV 1896 Großdubrau. Schiedsrichter der Partie war Uwe Issel. Die erste Halbzeit begann sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten gute Chancen in Führung zu gehen. Leider standen Pfosten oder Latte immer im Weg. Somit ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. Dieses Ergebnis würde der …

  • 22 Mai

    SV Blau-Weiß Neschwitz – SG Wiednitz-Heide (21.05.2016)

    Neschwitz: Das Hauptspiel des Samstages startete um 15 Uhr. Dabei trafen die Neschwitzer Herren auf den Vorletzten, die SG Wiednitz/Heide. Das Hinspiel in Wiednitz konnte man bereits mit 4:0 gewinnen. Schon kurz nach Anpfiff übernahm Neschwitz das Spiel. Jedoch dauerte es 32 Minuten bis der Ball das erste Mal im gegnerischen Tor zappelte. Torschütze war unsere Nummer 11, Felix Knierieme. Es dauerte nur 4 Minuten bis Neschwitz, wieder einmal durch die Nummer 11 auf 2:0 erhöhte. Neschwitz spielte weiter nach …

  • 20 Mai

    NFV Gelb-Weiß Görlitz – SG Dynamo Dresden (19.05.2016)

    Görlitz: Im letzten Testspiel vor der Sommerpause gewann die SG Dynamo Dresden beim NFV Gelb-Weiß Görlitz mit 6:0. Erst in der zweiten Hälfte vielen die Tore, in Halbzeit 1 konnte Görlitz noch gut mithalten. Vor 3250 Zuschauern gab es dann alle sechs Tore in Halbzeit 2. Den Beginn im Stadion „Junge Welt“ machte Kutschke in der 48. Minute mit dem 1:0. Aosman erhöhte in Minute 52 auf 2:0. Nur acht Minuten später erhöhte Hauptmann in der 60. auf 3:0. Seinen …