Bautzen: Sieben Verletzte bei Frontalcrash auf der B96 (26.06.2017)

Bautzen: Auf der B96 kam es kurz vor 13:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam in Höhe der Abfahrt Bautzen-West ein Opelfahrer nach Links in den Gegenverkehr und krachte frontal in ein entgegenkommenden Skoda. Bei dem Unfall wurden vier Personen schwer verletzt, drei leicht. Unter den Verletzten befanden sich auch zwei Kinder.

Die Mutter der beiden Kinder musste mit schwersten Verletzungen in eine Klinik nach Dresden geflogen werden. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Salzenforst, Kleinwelka, Stiebitz, Bautzen-Mitte sowie die Berufsfeuerwehr Bautzen waren im Einsatz. Sie mussten am Skoda eine Patientengerechte Rettung vorbereiten und die B-Säule sowie die Vorder- und Rücktür des Fahrzeuges entfernen. Ebenfalls banden sie auslaufende Betriebsflüssigkeiten.

Die B96 war während der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Polizei ermittelt nun, wieso der Opel in den Gegenverkehr geriet.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Schmölln: Feuerwehr löscht Kellerbrand (16.08.2017)

Schmölln: Gegen 15:30 Uhr wurde der Leitstelle in Hoyerswerda ein Brand in Schmölln gemeldet. In …