Bernsdorf: Krad stürzt Meter tief Böschung herab (17.03.2017)

Bernsdorf: Auf der S94 kam es am Freitagnachmittag zwischen Kamenz und Bernsdorf zu einem schweren Unfall. Ein Kradführer verlor in einer Rechtskurve alleinbeteiligt die Kontrolle über seine Rennmaschine und stürzte samt Fahrzeug mehrere Meter eine Böschung hinab. Dort schlug der Fahrer samt Maschine auf mehrere große Steine auf und verletzte sich schwer. Die alarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Bernsdorf und Zeißholz banden auslaufende Flüssigkeiten, welche in die Kanalisation zu fließen drohten. Der Rettungsdienst kümmerte sich um den ansprechbaren Patienten. Auch ein Rettungshubschrauber des ADAC aus Senftenberg war vor Ort. Während der Rettungsmaßnahmen war die S94 voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

RocciPixTeam_Jonny
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Jonny Linke.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Schmölln: Feuerwehr löscht Kellerbrand (16.08.2017)

Schmölln: Gegen 15:30 Uhr wurde der Leitstelle in Hoyerswerda ein Brand in Schmölln gemeldet. In …