Bischofswerda: Anhänger gerät ins schlingern (08.08.2017)

Bischofswerda: Unfall am Abend gegen 21:00 Uhr auf der S156 zwischen Bischofswerda und Neustadt/Sachsen. Auf einer geraden Strecke kam das Gespann eines Opelfahrers mit einem Auto-Hänger ins schleudern. Der Fahrer konnte das Schlingern nicht mehr ausgleichen, der Hänger kippte um und riss den Opel mit in den Gegenverkehr.

Mit viel Glück blieb das Zugfahrzeug auf allen 4 Rädern stehen. Der Hänger jedoch überschlug sich und lud das abgeschleppte Fahrzeug ab. Beide Insassen blieben unverletzt, die Polizei nahm den Fall auf. Rücksichtslos waren jedoch die Autofahrer, die an der Unfallstelle vorbeifuhren. Mit teilweise bis zu 100 km/h bretterten sie am Bergedienst vorbei.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Pulsnitz: Auffahrunfall sorgt für Megastau am Montag (16.10.2017)

Pulsnitz: Auf der A4 kam es am Morgen zu einem Auffahrunfall zweier LKW. Aus bisher …