Bischofswerda: Bewohner meldet Flammen aus Schornstein (01.01.2017)

Bischofswerda: Nach einer ruhigen Silvesternacht wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Bischofswerda gegen 16:00 Uhr auf die Stolpener Straße alamiert. Hier hatte ein Nachbar meterhohe Flammen aus einen Schornstein schießen sehen. Laut Aussagen des Zeugen vor Ort waren die Flammen für mehrere Minuten zu sehen.

Die Kameraden informierten sich vor Ort, um welche Heizmöglichkeiten es sich in dem Wohnhaus handelt und fuhren mit Hilfe der Drehleiter in die Höhe. Nach mehreren Kontrollen im Gebäude sowie am Schornstein konnte der Einsatz wieder beendet werden. Es war kein Feuer festzustellen.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Jiedlitz: Wolf reißt Damwild im Gehege (19.04.2018)

Jiedlitz: Schreckliche Bilder am Donnerstag Morgen im Wildgehege von Frank Ulbricht in Jiedlitz. Als seine …

Schreibe einen Kommentar