Bischofswerda: Bus zieht Ölspur durch die ganze Stadt (17.03.2015)

Bischofswerda: Ein Linienbus verlor am späten Dienstagnachmittag Öl. Der Fahrer bemerkte es kurz vor einer Bushaltestelle in Goldbach, fuhr rechts ran und schaute nach. Anstatt den Bus stehenzulassen, wendete er auf der Bundesstraße 6 und fuhr zurück nach Bischofswerda. Mit fatalen Folgen. Über fast fünf Kilometer bis zum Firmengelände hinterließ er eine breite Ölspur.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Bischofswerda musste mit zehn Kameraden ausrücken. An gefährlichen Stellen band sie das ausgelaufene Öl mit Hilfe eines Bindemittel-Streuwagens. Schwerpunkte waren Abzweigungen und Kreuzungen. Während dieser Arbeiten kam es im Feierabendverkehr zu großen Behinderungen in Bischofswerda. Nach etwas mehr als einer Stunde konnten die Feuerwehrleute wieder zurück in das Gerätehaus fahren, der Einsatz war beendet. Eine Reinigungsfirma wird nun weitere Maßnahmen zur Straßensäuberung durchführen. Die Polizei ermittelt zu diesem Vorfall.

Bilder vom Einsatz in Bischofswerda:

Informationen zu der hier veröffentlichten Bildergalerie:

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei dem Fotografen Rocci Klein.
  • Diese Bilder dürfen ausschließlich für Privatzwecke genutzt werden. Für eine kommerzielle Nutzung oder eine Veröffentlichung in diversen Medien bedarf es die Erlaubnis den oben genannten Fotografen. Bitte in diesem Fall an die Kontaktadresse roccipix@gmx.de wenden.
  • Bei einer Veröffentlichung in sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, …) stimmen wir nur zu, sofern das Bild unverändert hochgeladen wird. Das Entfernen des Wasserzeichens ist daher nicht erlaubt!
  • Für die Nutzung ohne Wasserzeichen können sie die hier veröffentlichen Bilder käuflich erwerben. Bitte an dieser Stelle mit den Bildnummern an roccipix@gmx.de wenden.
  • Sollten wir ein Bild in dieser Galerie hochgeladen haben, auf dem du selbst bzw. sie selbst zu sehen sind und dir/ihnen nicht gefällt, wenden sie sich bitte ebenfalls an die Kontaktmailadresse roccipix@gmx.de. Wir bitten dringend darum, dass in der Email der Beitragsname (Eventname) steht sowie die Bildnummer. Gern nehmen wir auch die Bild-URL. Wir werden dann schnellstmöglich das gemeldete Bild entfernen.
  • Weitere Fragen zu einem Bild oder Fotowünsche (Events, Portraits, …)? Dann bitte auch in diesem Fall den Kontakt über die Emailadresse roccipix@gmx.de nutzen.

Auch interessant?

Hochsprung in die Nacht vom TV 1848 Bischofswerda (18.08.2017)

Bischofswerda: Im Wesenitzsportpark fand am Abend das diesjährige Hochsprungmeeting Springen in die Nacht statt. Organisiert …