Bischofswerda: Ein Verletzter nach Unfall auf der S111 (25.02.2016)

Bischofswerda: Auf der S111 kam es am Donnerstag Nachmittag gegen 15:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Berufsverkehr. Aus bisher ungeklärten Ursachen stieß am Ortsausgang von Bischofswerda in Richtung Bautzen ein Opel mit einem Citroen Transporter zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Transporterfahrer leicht verletzt und zur Kontrolle in ein Krankhaus gebracht. Die S111 war am Ortsausgang Bischofswerda für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr aus Bischofswerda war mit zehn Kameraden vor Ort, band auslaufende Betriebsflüssigkeiten und klemmte die Batterien der Fahrzeuge ab. Ebenfalls sicherten sie die Unfallstelle. Warum der Fahrer des Opels so weit nach links auf die Gegenfahrbahn geriet, ermittelt nun die Polizei.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Neukirch: Brand bei Wartungsarbeiten ausgebrochen (13.09.2017)

Neukirch: Großalarm am Abend in Neukirch. Kurz nach 18:00 Uhr schrillten die Sirenen im Oberland. …