Bischofswerda: In parkendes Auto gekracht (12.02.2018)

Bischofswerda: Kurz vor 14:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Als der Fahrer eines Skoda von der Stolpener Straße in die Süßmilchstraße abbog, krachte er aus bisher ungeklärter Ursache in einen parkenden Toyota. Die Kameraden der Feuerwehr banden auslaufende Betriebsstoffe und klemmten die Batterie des Skoda ab. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Schaden. Der Fahrer des Skoda wurde zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Burkau: Mercedes kracht in Skoda (20.05.2018)

Burkau: Auf der B98 kam es kurz nach 18 Uhr am Pfingstsonntag zu einem Verkehrsunfall. …

Schreibe einen Kommentar