Bischofswerda: Ölspur am Lutherpark (17.07.2016)

Bischofswerda: Gegen 20:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einer Ölspur auf der ehemaligen B6, jetzt S111, alamiert. Die Ölspur zog sich von der Ecke Kamenzer Straße bis hin zum Lutherpark und die Lutherstraße hinauf. Die 12 Kameraden banden die ausgelaufenen Flüssigkeiten. Der Verursacher war durch das verfolgen der Ölspur schnell gefunden. Nach wenigen Minuten konnte der Einsatz für die Kameraden aus Bischofswerda wieder beendet werden.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Großdrebnitz: Grillhütte durch Brand stark beschädigt (09.08.2018)

Großdrebnitz: Kurz vor 22 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Großdrebnitz, Weickersdorf und Bischofswerda am …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.