Bischofswerda: Rentner von PKW erfasst und verstorben (05.12.2016)

Bischofswerda: Auf dem Schmöllner Weg kam es in Bischofswerda gegen 18:10 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Als ein 80-Jähriger Fußgänger den Schmöllner Weg in Höhe der Heinrich-Zille-Straße überqueren wollte, erfasste ihn ein Fahrzeug. Der 50-Jährige Ford-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Rentner frontal. Noch vor Ort erlag der Mann seinen schweren Verletzungen. Am Unfallfahrzeug entstand ein Schaden von 3.000 €. Der Unfall ereignete sich nur 10 Minuten nach dem anderen schweren Unfall auf der S111. Die Freiwillige Feuerwehr aus Bischofswerda reinigte nach der Unfallaufnahme der Polizei die Fahrbahn.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Neukirch: Sturm beschädigt Hallendach (15.01.2018)

Neukirch: Kurz vor 17:00 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Neukirch/Lausitz am Montagabend …