Bischofswerdaer FV – SV Einheit Kamenz (18.08.2017)

Bischofswerda: Am 2. Spieltag der NOFV-Oberliga Süd empfing der Bischofswerdaer FV die Einheit aus Kamenz. Gleichzeitig war es eine Premiere in der neuen Volksbank Arena – aber nur der Name war neu. Vor 510 Zuschauern pfiff Schiri Christian Gundler das Spiel 18:30 Uhr an.

Die erste Halbzeit lässt sich relativ kurz zusammenfassen: Es war fast nichts nennenswertes im Spiel. Hier und da ein paar kleine Chancen, doch so ein wirkliches Spiel in der Oberliga hatten sich die vielen Zuschauer sicher anders vorgestellt. In der Halbzeit wurde das ein oder andere Bier getrunken, hier und da ging auch eine Bockwurst über die Ladentheke. Rein in die zweite Hälfte.

Und die wurde besser, zum Glück! Gleich in der 49. Minute brachte Tom Hagemann die Schiebocker mit 1:0 in Führung. Ich selbst habe das Tor nicht gesehen, aber man sagt, er machte es per Fallrückzieher. Egal, drin ist drin. In den weiteren Minuten plätscherte das Spiel so vor sich hin. Viele Fouls, auch die gelben Karten ließen nicht lange auf sich warten.

In der Minute 76. Gelb-Rot für den BFV, einer weniger, Freistoß für Kamenz. Kurz zuvor wurde in der 73. Minute Cornelius Gries eingewechselt – und alle Fans wissen, was das heißen könnte. Der Freistoß nach dem Platzverweis brachte nichts. 5 Minuten später traf dann das ein, was alle gehofft haben.

2:0 per Flugkopfball. Der eingewechselte Gries machte seinen Jokerruf alle Ehre und trifft erneut. Der Jubel war groß, die Fans feierten. Vorentscheidung? Noch waren ein paar Minuten auf der Uhr. Kamenz kam aber heute nicht wirklich zu Chancen, rannten immer wieder an oder standen sich selbst im Wege.

Den Endstand zum 3:0 besorgte Frank Zille in der 89. Minute. Jubel, Freude, Spitzenreiter! Wer hätte das nach der ersten Hälfte gedacht? Schiebock in Unterzahl und am Ende trafen sie noch zwei Mal. Nach 90 Minuten war Feierabend. Die Fans sprangen mit der Mannschaft und den Jubelruf des Tages: Derbysieger, Derbysieger, hey, hey!

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

We Love Herbert in Kamenz (09.12.2017)

Kamenz: Das war echt Nice vong Party her, was da gestern Nacht im Herbert abging. …