Bischofswerdaer FV – TV Askania Bernburg (01.05.2017)

Bischofswerda: Zum Nachholspiel des 16. Spieltages empfing der Bischofswerdaer FV heute TV Askania Bernburg. Die Bernburger, die im Tabellenkeller noch um den Klassenerhalt kämpfen, kamen nicht so richtig ins Spiel. Souverän spielte der BFV 90 Minuten konzentriert und lief fast nie Gefahr, die Punkte herzuschenken. In der 35. Minute zeigte Schiri Chris Rauschenberg nach einem klaren Foul im Strafraum auf den Punkt. Tom Hagemann verwandelte diesen Elfer und brachte den BFV in Führung.

Kurz vor der Pause kam Frank Zille zu seinem 10. Saisontor und erhöhte in Minute 44 auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Der BFV dominiert Bernburg, lies heute nichts anbrennen. In der 54. Minute machte Marc Böttger den Deckel drauf und traf zum 3:0. 60. Minute, wechsel beim BFV, Cornelius Gries kam für den Torschützen Frank Zille. Wie so oft in der Saison kam Cornelius ins Spiel und traf kurz darauf. 61. Minute, 4:0 durch Gries nach einem Billardtor im Strafraum.

Den Ehrentreffer vor 163 Zuschauer erzielte Giorgaki Tsipi in der 70. Minute. Danach passierte nicht mehr viel. Der BFV gewinnt das Nachholspiel mit 4:1 und steht weiterhin sicher auf Platz 3 mit 51 Punkten. An der Tabellenspitze ist nun Halberstadt mit 57 Punkten vor Chemie Leipzig mit 56 Punkten. 15 Punkte sind noch zu vergeben, mal sehen was der Endspurt in der NOFV Oberliga Süd so bringt.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Hochsprung in die Nacht vom TV 1848 Bischofswerda (18.08.2017)

Bischofswerda: Im Wesenitzsportpark fand am Abend das diesjährige Hochsprungmeeting Springen in die Nacht statt. Organisiert …