Burkau: 28-Jähriger stirbt nach schweren Verkehrsunfall (04.07.2017)

Burkau: Auf der A4 kam es am Nachmittag gegen 13:45 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Zwischen den Anschlussstellen Burkau und Uhyst a.T. war in Fahrtrichtung Görlitz ein 28-jähriger Seatfahrer aus bisher ungeklärter Ursache mit voller Geschwindigkeit auf einen LKW aufgefahren. Der Fahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Burkau und Uhyst a.T. wurden alamiert und sicherten die Unfallstelle ab. Ebenfalls schützten sie den verunfallten Fahrer mit Decken vor Gaffern. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kam. Die A4 war für mehrere Stunden voll gesperrt. Auf der Gegenseite kam es auf Grund von Gaffern zu einem Folgeunfall.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Pulsnitz: Auffahrunfall sorgt für Megastau am Montag (16.10.2017)

Pulsnitz: Auf der A4 kam es am Morgen zu einem Auffahrunfall zweier LKW. Aus bisher …