Burkau: Auffahrunfall auf der A4 (08.10.2017)

Burkau: Ein Auffahrunfall sorgt am frühen Nachmittag gegen 13:15 Uhr für einige Verkehrsbehinderungen auf der A4 zwischen Burkau und Ohorn. Aus bisher unbekannten Gründen fuhr hier ein Audifahrer auf einen davorfahrenden PKW auf. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Uhyst und Burkau wurden alamiert, um die Einsatzstelle abzusichern. Sie reinigten die Fahrbahn, kontrollierten ob Betriebsflüssigkeiten auslaufen und halfen, die Fahrzeuge von der Fahrbahn zu räumen. Im Anschluss machten sich die Kameraden wieder auf den Weg ins Depot. Der Verkehr staute sich auf der A4 in Richtung Dresden auf etwa 3 Kilometer. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Auffahrunfall kommen konnte.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Feuerwehr zur Ölspur alamiert (15.11.2017)

Bischofswerda: Gegen 17:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einer gesichteten Ölspur in die …