Burkau: Auffahrunfall auf der A4 mit zwei Verletzten (28.03.2016)

Burkau: Bei einem Auffahrunfall auf der A4 kurz vor 17:00 Uhr wurden zwei Personen verletzt, darunter ein Kind. Nur wenige Meter nach der Auffahrt Burkau krachte aus bisher unbekannten Gründen ein VW-Fahrer auf den Skoda einer Frau. Bei dem Unfall in Höhe der Wildbrücke liefen Betriebsstoffe aus dem Golf.

Polizei, Rettungsdienst sowie die Freiwillige Feuerwehr aus Burkau wurden alamiert und eilten zur Unfallstelle. Nach dem Eintreffen der Polizei wurden zuerst die Fahrzeuge von der Fahrbahn geräumt. Kurz danach trafen die Kameraden aus Burkau ein, die auslaufende Betriebsstoffe binden sollen. Die Polizei sperrte drauf die A4 in Fahrtrichtung Dresden komplett.

Wenige hundert Meter weiter standen dann beide Unfallfahrzeuge. Der Fahrer des VW wurde vor Ort ärztlich versorgt, das Kind wurde mit in ein Krankenhaus genommen. Auf der A4 kam es zwischen Uhyst am Taucher und Burkau zu einem Stau von etwa 5 Kilometern. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Feuerwehr löscht PKW-Brand (20.07.2017)

Bischofswerda: Auf der Karl-Liebknecht-Straße kam es in der Nacht zu Donnerstag zu einem PKW-Brand. Aus …