Einsatzberichte

Juli, 2016

  • 5 Juli

    Bischofswerda: Kind wird auf dem Fahrrad angefahren (05.07.2016)

    Bischofswerda: In Bischofswerda ist am Nachmittag gegen 18:00 Uhr ein Kind auf der Ernst-Thälmann-Straße bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Eine Fiat-Fahrerin erkannte zu spät, dass ein kleiner Junge mit seinem Rad auf die Straße fuhr. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in das Kind. Das Fahrrad wurde dabei unter dem Fahrzeug eingeklemmt, der Junge wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Glück im Unglück – der Junge kam mit ein paar Schürfwunden und leichten verletzungen am Kopf davon. Die …

  • 4 Juli

    Ottendorf-Okrilla: Gefahrgut-LKW umgekippt (04.07.2016)

    Ottendorf-Okrilla: Schon wieder ein schwerer LKW-Unfall auf der A4! Zwischen den Anschlussstellen Ottendorf-Okrilla und Pulsnitz kam es am Montag Nachmittag gegen 13:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Gefahrguttransporter. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der 58-Jährige Fahrer des LKW nach rechts von der Fahrbahn in einen Graben ab und versuchte den Auflieger wieder auf die Fahrbahn zu lenken. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Hänger, welcher mit 28.000 Liter Aluminiumchlorid beladen war, kippte dabei um – die …

Juni, 2016

  • 30 Juni

    Schmiedefeld: Ölspur auf der B6 (30.06.2016)

    Bischofswerda: Schon wieder eine Ölspur! Kurz vor 17:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Schmiedefeld auf die B6 alamiert. Hier hatte ein BMW Öl verloren und eine Spur von Großharthau bis zum Abzweig Schmiedefeld gezogen. Die 5 Kameraden aus Schmiedefeld banden das ausgelaufende Öl und kehrten anschließend die Fahrbahn. Der Fahrer des BMW hat erst wenige Minuten zuvor sein Fahrzeug aus der Werkstatt abgeholt. Als er den Ölverlusst bemerkte, bog er von der Bundesstraße ab und stellte sich auf einen Nebenweg. …

  • 29 Juni

    Wölkau: Ölspur durch Mäharbeiten (29.06.2016)

    Bischofswerda: Eine kilometerlange Ölspur hat am Mittwoch Nachmittag für Verkehrsbehinderungen zwischen Wölkau und Taschendorf gesorgt. Ersten Informationen nach hatte ein LKW das Öl bei Mäharbeiten verloren. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Demitz-Thumitz und Medewitz wurden gegen 16.45 Uhr alarmiert, um die Straße abzusichern. Mit mehreren Schildern wiesen die Kameraden andere Verkehrsteilnehmer auf die Gefahr hin. Eine Reinigungsfirma nahm sich schließlich der verschmutzten Fahrbahn an. Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein. Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser …

  • 28 Juni

    Deutschbaselitz: Mopedfahrer stürzt auf Rollsplitt (28.06.2016)

    Deutschbaselitz: Zu einem schweren Mopedunfall kam es am Dienstagnachmittag gegen 13:15 Uhr auf der S97. Vermutlich ist einem Mopedfahrer auf gerader Strecke der auf der Fahrbahn verteilte Rollsplitt zum Verhängnis geworden. Infolge des rutschigen Fahrbahnuntergrundes verlor der Pilot des Zweirades die Kontrolle und stürzte. Durch die alarmierten Rettungsmittel wurde dieser Erstversorgt und zur weiteren Behandlung mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Ob tatsächlich der Rollsplitt für den alleinbeteiligten Unfall Ursache ist oder andere Faktoren dazu führten, untersucht nun die …

  • 28 Juni

    Bischofswerda: Große Suchaktion in der Stadt (28.06.2016)

    Bischofswerda: Eine großangelegte Suchaktion startete die Polizei in Bischofswerda. Bereits am Vormittag machten sich Beamte auf die Suche nach einer 33-Jährigen Frau, die in die Suchtberatungsstelle am Lutherpark nicht zurückkehrte. Da die Suche bis zum frühen Nachmittag kein Erfolg brachte, forderten die Beamten den Hubschrauber an, um die Polizei von oben zu unterstützen. Der Hubschrauber stand mehrere Stunden über der Stadt und flog Waldgebiete ab. Zeugenhinweise führten die Beamten dann am Abend zur Dresdner Straße. Hier wurde die Frau unversehrt …

  • 28 Juni

    Bischofswerda: Mann springt nach Wohnungsbrand aus Fenster (28.06.2016)

    Bischofswerda: In der Kamenzer Straße in Bischofswerda kam es am Vormittag gegen 7:45 Uhr zu einem Wohnungsbrand. Aus bisher ungeklärter Ursache brach in der Wohnung eines 73-jährigen ein Feuer aus. Der Bewohner des ersten Obergeschosses sprang aus dem Fenster und landete vor dem Haus aus den Steinen. Rettungssanitäter behandelten den schwer verletzten Bewohner und brachten ihn sofort in ein Krankenhaus. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Bischofswerda, Geißmannsdorf, Schönbrunn, Goldbach und Rammenau waren mit 35 Kameraden vor Ort und versuchten die Flammen …

  • 27 Juni

    Neukirch: Zwei verletzte Kinder nach Vorfahrtscrash (27.06.2016)

    Neukirch: In Neukirch/Lausitz kam es auf der Parkstraße am Nachmittag gegen 15:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Kinder verletzt wurden. Als die Fahrerin eines Hondas vom Schenkenweg in die Parkstraße abbiegen wollte, beachtete sie hier nicht die Rechts-vor-Links-Reglung. Ein auf der Parkstraße fahrender LKW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Hondafahrerin krachte in die Seite des LKW. Die beiden Kinder sowie die Mutter wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Parkstraße war für etwa eine Stunde voll gesperrt. Die …

  • 27 Juni

    Putzkau: Nächtlicher Polizeieinsatz am Viadukt (26.06.2016)

    Putzkau: Gegen 22:00 Uhr meldete ein Zugführer, der auf dem Weg mit seinem Regionalexpress nach Zittau war, dass sich auf dem Viadukt in Putzkau ein Kind aufhielt. Dieses soll aber nicht vor den Zug gesprungen sein, sondern wollte vermutlich über die Brücke laufen. Nach ersten Informationen sollte hier der Sog des Zuges das Kind erfasst und von der Brücke geschleudert haben. Die Bundespolizei sowie eine Streife des Bischofswerdaer Reviers rückten sofort mit mehreren Fahrzeugen an und suchten das Gebiet weiträumig …

  • 25 Juni

    3. Haubertreffen in Großharthau (25.06.2016)

    Großharthau: Am heutigen Samstag stand das 3. Haubertreffen der Freiwilligen Feuerwehr aus Großharthau auf dem Programm. Viele Oldtimer verschiedenster Baujahre gingen an den Start, konnten bestaund werden und machten sich gegen 13:00 Uhr auf die große Ausfahrt durch den Landkreis. Für euch gibts hier ein paar Impressionen vom Haubertreffen in Großharthau. Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein. Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

  • 23 Juni

    Arnsdorf: 18-Jähriger überschlägt sich mehrfach (23.06.2016)

    Arnsdorf: Auf der K7264 kam es kurz vor 15:00 Uhr zwischen Seeligstadt und Arnsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Opel nach rechts von der Straße ab und überschlug sich vier Mal. Bei dem Unfall wurden Fahrer sowie ein Beifahrer Personen verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Verbindungsstraße zwischen Arnsdorf und Seeligstadt war für fast 2 Stunden voll gesperrt. 20 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Arnsdorf und Fischbach waren im Einsatz, …

  • 23 Juni

    Neukirch: Kind bei Radunfall schwer verletzt (20.06.2016)

    Neukirch/Lausitz: Bereits am Montag kam es gegen 15:00 Uhr auf der Bahnhofstraße in Neukirch zu einem schweren Radunfall. Als ein kleiner Junge mit seinem Fahrrad aus einem Seitenweg auf die Bahnhofstraße auffuhr, übersah er einen herannahenden Peugeot. Die Fahrerin des Peugeot konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr den Jungen an, der ohne auf den Verkehr zu achten auf die Bahnhofstraße fuhr. Dabei wurde das Kind schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem …

  • 16 Juni

    Neu-Bloaschütz: Baggerfahrer reißt Stromkabel runter und entfacht einen Brand (16.06.2016)

    Neu-Bloaschütz: Kurz nach 14:00 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Göda, Birkau und Spittwitz zu einem Brand an der S111 nach Neu-Bloaschütz gerufen. Hier brannte eine Hecke, die unmittelbar an einem Wohnhaus steht. Bauarbeiter, die mit einem Bagger ein Loch ausheben wollten, rissen mit dem Arm des Baggers das Stromkabel herunter. Durch den Funkenflug entzündete sich die Hecke. Der Brand breitete sich zwar relativ schnell aus, aber zum Glück nicht rasend, denn es hatte hier die letzten Tage immer mal …

  • 16 Juni

    Rauschwitz: Eine Frau bei Frontalcrash verletzt (16.06.2016)

    Rauschwitz: Gegen 6:30 Uhr kam es in Rauschwitz bei Elstra zu einem Frontalcrash im Gewerbegebiet. Auf der Straße „Am Sandberg“ stieß hier mitten auf der Kreuzung ein Peugeot frontal in einen Kia. Vermutlich hat die Frau am Steuer des Peugeots durch die tiefstehende Morgensonne den Kia nicht gesehen und krachte hinein. Den genauen Hergang des Unfalls ermittelt nun die Polizei. Die Frau aus dem Peugeot wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehr konnte im morgendlichen Berufsverkehr um die Unfallstelle …

  • 16 Juni

    Großharthau: Skoda kracht in Schutzplanke (16.06.2016)

    Großharthau: Kurz vor 6:00 Uhr am Donnerstagmorgen kam es auf der B6 zwischen Goldbach und Großharthau zu einem Verkehrsunfall. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache kam der Fahrer eines Skoda Octavia nach rechts von der Fahrbahn ab, krachte heftig in die Schutzplanke und kam auf der Straße wieder zum stehen. Der Fahrer wurde bei dem Aufprall verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Rettungshubschrauber aus Bautzen brachte einen Notarzt zur Einsatzstelle. Auf der B6 kam es im Berufsverkehr zu …

  • 16 Juni

    Putzkau: LKW verliert Flüssigbeton (15.05.2016)

    Putzkau: An der Ecke Neustädter Straße / Ottendorfer Straße verlor gegen 16:00 Uhr aus bisher unbekannten Gründen ein LKW Flüssigbeton. 16 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Putzkau und Schmölln wurden alamiert, um die Straße zu reinigen. Mit Besen, Schaufel und Wasser wurde binnen weniger Minuten die Straße gesäubert und wieder für den Verkehr freigegeben. Während der Säuberungsmaßnahmen wurde dieser einspurig vorbeigeleitet. Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein. Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt …

  • 15 Juni

    Burkau: LKW mit 24 Tonnen Garn auf A4 umgekippt (15.06.2016)

    Burkau: Ein mit 24 Tonnen Nähgarn beladener LKW ist am Abend gegen 17:15 Uhr auf der A4 zwischen Burkau und Uhyst a.T. umgekippt. Der Fahrer des Sattelzuges kam aus bisher noch nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Bei dem Versuch den LKW abzufangen und auf die Straße zurück zu lenken, kippte er nach um und legte sich quer über beide Richtungsfahrbahnen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Burkau und Uhyst a.T. sowie Großhänchen-Pannewitz waren …

  • 15 Juni

    Pulsnitz: Motorradfahrer stirbt bei Horrorcrash auf A4 (14.06.2016)

    Bischofswerda: Auf der A4 kam es zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ohorn am Dienstagabend gegen 20:15 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Hier fuhr ein 24-jähriger Motorradfahrer mit hoher Geschwindigkeit auf einen LKW auf, der zum überholen auf die linke Spur ausscherte und dabei nicht den nachfolgenden Verkehr beachtete. Bei dem Aufprall wurde der Motorradfahrer über die Mittelschutzplanke geschleudert und blieb neben dem Standstreifen der Gegenfahrbahn in einem Graben liegen. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort …

  • 9 Juni

    Burkau: Mercedes nimmt LKW die Vorfahrt – 2 Verletzte (09.06.2016)

    Bischofswerda: Auf der B98 kam es am Donnerstag Nachmittag gegen 15:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Mercedes. Als die Fahrerin des Mercedes von der A4 aus Richtung Dresden auf die B98 nach Bischofswerda abbiegen wollte, übersah sie einen aus Rammenau kommenden LKW. Dieser LKW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte gegen die Front des Mercedes. Zwei Personen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Einen halben Meter weiter hinten und dieser Unfall hätte weitaus schlimmere Folgen …

  • 7 Juni

    Bischofswerda: Rasenmäher setzt Hecke in Brand (06.06.2016)

    Bischofswerda: Gegen 18:45 Uhr brach in der Gartensparte „Sonneneck“ in Bischofswerda ein Heckenbrand aus. Mäharbeiten sollen den Brand einer Lebensbaumhecke ausgelöst haben. Sofort eilten mehrere Kleingärtner mit Eimern voller Wasser und halfen am Brandort. Auch ein Gartenschlauch wurde für die Löscharbeiten quer durch die Gärten gezogen. Nach etwa 15 Minuten war die 1,80 Meter hohe Hecke abgelöscht. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Bischofswerda wurden alamiert und kontrollierten die Brandstelle, ob noch Glutnester vorhanden sind. Die Rechte an den hier …