Deutschbaselitz: Mehrere Verletzte nach Frontalcrash (25.07.2017)

Deutschbaselitz: Am Dienstagabend kam es auf der S94 zwischen Nebelschütz und Kamenz am Abzweig Deutschbaselitz zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge im mittleren Kreuzungsbereich. Die beiden PKW wurden durch den Aufprall stark beschädigt und kamen erst dutzende Meter später zum stehen.

Aufgrund des starken Aufpralls erlitten zwei Personen schwere und vier Personen leichte Verletzungen. Eine weitere Person blieb unverletzt. Die Feuerwehren aus Kamenz, Deutschbaselitz, Zschornau und Bernbruch eilten mit dem Alarmstichwort „eingeklemmte Person“ zum Unfallort. Dies bestätigte sich vor Ort nicht. Umgehend unterstützten die Feuerwehrleute die herbeigeeilten Rettungssanitäter.

Um die Verletzten in entsprechende Kliniken zu transportieren waren 2 Hubschrauber sowie 4 Rettungswagen und ein bodengebundener Notarzt vor Ort. Auch der organisatorische Leiter Rettungsdienst wurde aufgrund der Vielzahl an Verletzten herbeigerufen. Die Feuerwehr band im weiteren Einsatzverlauf die auslaufenden Flüssigkeiten und stellte den Brandschutz her.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. Die S94 war während des gesamten Einsatzes voll gesperrt.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Jonny Linke.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Pulsnitz: Auffahrunfall sorgt für Megastau am Montag (16.10.2017)

Pulsnitz: Auf der A4 kam es am Morgen zu einem Auffahrunfall zweier LKW. Aus bisher …