Gnaschwitz: Unfall mit drei Fahrzeugen und vier Verletzten (15.03.2018)

Gnaschwitz: Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Donnerstagnachmittag auf der S119 vier Personen verletzt worden, darunter auch eine schwangere Frau. Die 31-Jährige hatte mit einem VW die S119 am Abzweig Gnaschwitz überqueren wollen und übersah dabei offenbar einen vorfahrtberechtigten Renault. Infolge der Kollision wurde der VW gegen einen gegenüber wartenden Chevrolet geschleudert.

Die Unfallverursacherin, der 50-jährige Fahrer des Renault und die 43-jährige Lenkerin des dritten Chevrolet sowie ihr sechsjähriger Sohn wurden bei der Kollision verletzt und zur weiteren Versorgung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an den drei beteiligten Autos belief sich laut Polizei auf rund 28.000 Euro.

Zwei Abschleppunternehmen kümmerten sich um die Bergung der drei Fahrzeuge. Aufgrund der Kollision kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der S119 zwischen Bautzen und Neukirch. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion hat vor Ort die Ermittlungen zum genauen Hergang des Geschehens aufgenommen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Gnaschwitz, Gaußig und Naundorf waren mit 16 Kameraden vor Ort, sicherten die Einsatzstelle, banden auslaufende Betriebsstoffe und klemmten die Batterien der Fahrzeuge ab.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Langburkersdorf: Kind von Auto erfasst (17.07.2018)

Langburkersdorf: Auf der Hohwaldstraße in Langburkersdorf kam es am Nachmittag gegen 14:45 Uhr zu einem …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.