Großharthau: Quad kracht in Skoda (25.08.2017)

Großharthau: Auf der B6 ereignete sich am Nachmittag gegen 14:45 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Als der Fahrer eines Quad aus der Poststraße auf die B6 auffahren wollte, übersah er einen Skoda, der in Richtung Dresden unterwegs war. Der Fahrer des Skoda konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in das Quad.

Leider stürzte der Quadfahrer so unglücklich, dass er noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlag. Die Feuerwehr aus Großharthau sicherte gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr weiträumig um. Der Rettungsdienst hatte mit einem eingeflogenen Notarzt noch versucht den Quadfahrer zu reanimieren, doch dies gelang leider nicht mehr.

Die B6 ist seit 15:00 Uhr in beiden Richtungen voll gesperrt und wird dies auch noch bis etwa 20 Uhr bleiben. Die Polizei ermittelt nun zu diesem Unfall.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Pulsnitz: Auffahrunfall sorgt für Megastau am Montag (16.10.2017)

Pulsnitz: Auf der A4 kam es am Morgen zu einem Auffahrunfall zweier LKW. Aus bisher …