Kleinwolmsdorf: LKW kracht auf Schilderwagen (31.08.2016)

Kleinwolmsdorf: Auf der S177 kam es am Mittwoch Vormittag gegen 08:30 Uhr bei Kleinwolmsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß hier ein LKW auf ein Fahrzeug der Straßenmeisterei, deren Mitarbeiter grade mit Mäharbeiten beschäftigt waren. Trotz Warnhinweisen übersah der Fahrer offenbar das Fahrzeug, krachte auf den Schilderwagen und zerstörte diesen komplett. Anschließend krachte er noch in das Fahrzeug der Straßenmeisterei.

Alle drei Mitarbeiter wurden in ein Krankenhaus gebracht, der LKW-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Ob die tiefstehende Sonne die Sicht auf der zweispurigen Strecke behinderte, ist noch unklar. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Kleinwolmsdorf und Wallroda waren mit 10 Kameraden vor Ort und banden auslaufende Betriebsflüssigkeiten. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Uhyst: Brand im ehemaligen Kinderheim (19.06.2017)

Uhyst: Feueralarm im ehemaligen Kinderheim in Uhyst am Taucher. Gegen 17:30 Uhr schrillten in der …