Kynitzsch: Heftiger Frontalcrash nach Überholmanöver (07.12.2016)

Bischofswerda: Auf der S111 kam es am Nachmittag gegen 13:40 Uhr zu einem heftigen Frontalcrash. Als der Fahrer eines Suzuki einen LKW überholen wollte, übersah er einen entgegenkommenden Opel und stieß mit diesem frontal zusammen. Der LKW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, knallte ebenfalls frontal in den Suzuki und schob ihn in den Graben. Drei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die Fahrerin des Opel musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die S111 war zwischen Bischofswerda und Wölkau für mehr als 3 Stunden voll gesperrt. Die Polizei hat die Unfallermittlung aufgenommen.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Frankenthal: Unbekanntes Pulver löst ABC-Einsatz aus (12.06.2018)

Frankenthal: Kurz nach 16:00 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Frankenthal zu einem unbekannten …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .