Loga: Hunderte Reifen stehen in Vollbrand (09.08.2016)

Loga: Gegen 22:30 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Neschwitz, Saritsch, Radibor, Luga, Puschwitz und Königswartha sowie die Berufsfeuerwehr Bautzen zu einem Brand an die S107 in Loga bei Neschwitz alamiert. 70 Kameraden machten sich mit 12 Fahrzeugen auf dem Weg zu einem Brand in einem Silo. Beim Eintreffen standen hunderte Reifen in Vollbrand, die Flammen schlugen Meter hoch und griffen bereits auf die ersten Bäume über. Mit Hilfe von viel Wasser und Löschschaum erstickten die Kameraden die Flammen. Immer wieder loderte das Feuer auf. Mit Hilfe eines Radladers zog man noch in der Nacht die Reifenstapel auseinander, um besser an die Glutnester zu gelangen. Bis in die frühen Morgenstunden waren die Kameraden beschäftigt, die brennenden Reifen zu löschen. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Nebelschütz: Vier Verletzte nach Unfall auf der S94 (25.06.2017)

Nebelschütz: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag gegen 17:00 Uhr auf S94 zwischen …