Nebelschütz: Hund bei Verkehrsunfall gestorben (13.11.2015)

Nebelschütz: Auf der S94 ereignete sich am Freitagabend gegen 17:30 Uhr ein tragischer Verkehrsunfall. Aus einem angrenzenden Ort haute ein Hund seiner Besitzerin ab und rannte in der Dämmerung auf die S94. Der Fahrer eines VW Passat konnte mit einer Gefahrenbremsung dem Hund noch ausweichen, doch ein darauffolgender Mercedes Sprinter hatte trotz Vollbremsung keine Chance mehr, dem Hund auszuweichen. Der Mercedes erwischte den Hund mit der rechten Vorderseite am Kopf. Dieser verstarb noch am Unfallort. Ein darauffolgender Skoda konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte mit hoher Geschwindigkeit auf den Mercedes. Dabei wurde der Fahrer verletzt und in ein naheliegendes Krankenhaus geschafft. Die Freiwillige Feuerwehr aus Bretnig-Hauswalde, die grade auf einem Betriebsausflug zur Leitstelle nach Hoyerswerda war, sicherte die Einsatzstelle ab. Die S94 war für 2 Stunden voll gesperrt. Der Skoda musste abgeschleppt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zu diesem Unfall aufgenommen.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Schmölln: Feuerwehr löscht Kellerbrand (16.08.2017)

Schmölln: Gegen 15:30 Uhr wurde der Leitstelle in Hoyerswerda ein Brand in Schmölln gemeldet. In …