Neukirch: Kind bei Radunfall schwer verletzt (20.06.2016)

Neukirch/Lausitz: Bereits am Montag kam es gegen 15:00 Uhr auf der Bahnhofstraße in Neukirch zu einem schweren Radunfall. Als ein kleiner Junge mit seinem Fahrrad aus einem Seitenweg auf die Bahnhofstraße auffuhr, übersah er einen herannahenden Peugeot. Die Fahrerin des Peugeot konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr den Jungen an, der ohne auf den Verkehr zu achten auf die Bahnhofstraße fuhr. Dabei wurde das Kind schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Feuerwehr löscht PKW-Brand (20.07.2017)

Bischofswerda: Auf der Karl-Liebknecht-Straße kam es in der Nacht zu Donnerstag zu einem PKW-Brand. Aus …