Neukirch: Nissan kracht in Grundstückszaun (05.09.2016)

Neukirch: Auf der S119 kam es in Neukirch am späten Nachmittag gegen 18:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer eines Nissan in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, krachte in einen Gartenzaun und wurde zurück auf die Straße geschleudert.

Mit viel Glück im Unglück blieb der Fahrer unverletzt. Der Gartenzaun ist allerdings nur noch Schrott. Auch eine Betonsäule muss neu einbetoniert werden. Viel Glück hatten auch die Anwohner des Hauses, denn das Auto schoss nur knapp einen Meter an der Hauswand vorbei. Die S119 war am Ortsausgang in Richtung Bautzen für mehr als 1 1/2 Stunden voll gesperrt. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Feuerwehr zur Ölspur alamiert (15.11.2017)

Bischofswerda: Gegen 17:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einer gesichteten Ölspur in die …