Neustadt: 3 Verletzte bei Unfall im Hohwald (29.05.2017)

Neustadt: Zwischen Neustadt/Sachsen und Steinigtwolmsdorf kam es am Nachmittag kurz nach 16:15 Uhr auf der Hohwalder Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines grünen PKW wollte nach Links auf einen Waldparkplatz abbiegen, blinkte und bog ab. Ein darauffolgender Opelfahrer beachtete das Blinksignal nicht, setzte zum Überholvorgang an und krachte in das abbiegende Fahrzeug. Bei dem Unfall wurden drei Personen verletzt, ein Mann schwer. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Bautzen geflogen. Die Hohwalder Straße ist seit 16:15 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt, vermutlich noch bis 19:00 Uhr. Die Feuerwehren aus Langburkersdorf und Neustadt/Sachsen waren mit 18 Kameraden vor Ort, banden auslaufende Flüssigkeiten und sicherten die Unfallstelle ab. Die Kameraden der Feuerwehr aus Steinigtwolmsdorf wurden zusätzlich alamiert, um die Straße von der anderen Seite sowie die Hubschrauberlandung abzusichern.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Pulsnitz: Auffahrunfall sorgt für Megastau am Montag (16.10.2017)

Pulsnitz: Auf der A4 kam es am Morgen zu einem Auffahrunfall zweier LKW. Aus bisher …