Oberottendorf: Kinder beim Zündeln verletzt (12.06.2017)

Oberottendorf: Die Freiwilligen Feuerwehren aus Berthelsdorf und Neustadt/Sachsen wurden gegen 17:30 Uhr in die Bischofswerdaer Straße nach Oberottendorf alamiert. Hier brannte ein Fahrzeug auf einem verlassenen Gelände. 29 Kameraden der beiden Wehren brachten den Brand schnell unter Kontrolle, so dass das Feuer nicht auf ein weiteres Fahrzeug, die Bäume oder ein nahestehendes Gebäude übergreifen konnte. Zwei Kinder hatten vermutlich auf dem verlassenen Gelände gespielt und aus bisher ungeklärter Ursache in dem alten Seat ein Feuer entfacht. Sie konnten sich ins freie retten, wurden aber vor Ort von einem Notarzt mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung untersucht. Die Polizei ermittelt nun zu diesem Vorfall.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Pulsnitz: Auffahrunfall sorgt für Megastau am Montag (16.10.2017)

Pulsnitz: Auf der A4 kam es am Morgen zu einem Auffahrunfall zweier LKW. Aus bisher …