Oehna: Schuppen voller Holz abgebrannt (10.05.2016)

Oehna: 50 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Bautzen sowie der Freiwilligen Feuerwehren von Bautzen-Mitte, Kleinwelka, Salzenforst und Stiebitz wurden kurz vor 21:00 Uhr nach Oehna bei Bautzen alamiert. Beim Eintreffen der Wehren stand hier ein Schuppen voller Holz in Vollbrand. Schnell konnte man die Flammen unter Kontrolle bekommen und das Feuer löschen.

Wie es zu dem Brand kam, ermittelt nun die Polizei. In den letzten Wochen kam es immer wieder zu Bränden in Bautzen und Umgebung, bei denen Scheunen und kleine Schuppen abgebrannt sind. Ob die Brände etwas miteinander zutun haben, ermittelt nun ebenfalls die Polizei.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Feuerwehr zur Ölspur alamiert (15.11.2017)

Bischofswerda: Gegen 17:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einer gesichteten Ölspur in die …