Ohorn: Schon wieder ein Auffahrunfall auf der A4 (04.11.2016)

Ohorn: Auf der A4 kam es am Freitagabend gegen 18:00 Uhr zu einem Auffahrunfall. Der Unfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Burkau, kurz vor der Wildbrücke Rammenau. Verkehrsbedingt mussten hier einige Fahrzeuge abbremsen. Eine Frau bemerkte dies zu spät und krachte mit ihrem Fahrzeug auf einen davor fahrenden Mercedes. Auch der Fahrer eines VW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 8000 Euro. Der Verkehr staute sich auf mehreren Kilometern. Die A4 war für etwa eine Stunde voll gesperrt. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Ohorn und Pulsnitz banden auslaufende Flüssigkeiten und schoben mit Manneskraft die Fahrzeuge auf den Seitenstreifen.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Pulsnitz: Auffahrunfall sorgt für Megastau am Montag (16.10.2017)

Pulsnitz: Auf der A4 kam es am Morgen zu einem Auffahrunfall zweier LKW. Aus bisher …