Ottendorf-Okrilla: Transporter kippt in Baustelle um (25.07.2017)

Ottendorf-Okrilla: Zu einem Unfall kam es am Dienstagmorgen gegen 0:30 Uhr auf der BAB 4 in Fahrtrichtung Görlitz zwischen den Anschlussstellen Ottendorf-Okrilla und Pulsnitz. Durch ungeklärter Ursache verlor ein Fahrer eines Kleinlastkraftwagens die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr rechts auf eine Schutzplanke auf. Infolge dessen verlor das Fahrzeug die Bodenhaftung und kippte auf die Fahrerseite. So blieb der Kleinlastkraftwagen zwischen den beiden Fahrspuren liegen.

Auf dem Abschnitt ist eine Baustelle, bei welcher nur der rechte Fahrstreifen befahrbar ist. Laut Augenzeugin Mandy Hähnel, welche kurz hinter der Unfallstelle mit ihrem PKW unterwegs war, gab es erhebliche Probleme: „Etliche Fahrzeuge sind einfach links in die Baustelle gefahren und am Transporter vorbei. Es hat keiner angehalten und gehalten. Das ist eine riesen Sauerei“, erzählt die Berufskraftfahrerin.

Auch beschwert sie sich über ein weiteres, bekanntes Problem: „Auf der Gegenspur entstand aus dem Nichts ein Stau und die ganzen Fahrzeugführer haben mit ihren Handys gefilmt und gegafft. Das ist eine absolute Frechheit, das sollte endlich härter bestraft werden“, so Mandy Hähnel. Auch der Einsatzleiter der Feuerwehr Seifersdorf, Volker Zimmermann, bestätigt dies: „Es sind immer wieder Gaffer, die uns auch hier auf der Autobahn bei der Arbeit behindern und gefährden“.

Ein kleinen Lichtblick gab es laut Volker Zimmermann. „Die Rettungsgasse war ganz okay, am besten die Autos fahren auch in Baustellen immer ganz links oder rechts, sodass in der Mitte eine Möglichkeit für uns besteht diesen Stau zu durchfahren“. Verletzt wurde der Fahrer des Transporter nicht. Die Autobahn in Richtung Görlitz war für mehrere Stunden in diesem Baustellenabschnitt gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Fischbach: 80-Jähriger kracht über Kreisverkehr (13.12.2017)

Fischbach: Am Mittwoch Abend übersah ein 80-Jähriger Mercedesfahrer den Kreisverkehr in Fischbach und durchquerte ihn …