Schönbrunn: Nachlöscharbeiten nach Waldbrand (29.05.2017)

Schönbrunn: Gegen 13:10 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Schönbrunn und Bischofswerda erneut zur nächtlichen Einsatzstelle zur K7266 alamiert. Durch den Funkenflug hat sich eine weitere Brandstelle auf der anderen Straßenseite entwickelt, Rauch stieg auf. Dies bemerkte ein Autofahrer und alamierte die Feuerwehr.

Da das Fahrzeug der Feuerwehr aus Schönbrunn aktuell zur Wartungsarbeiten abgemeldet ist, rückten die Kameraden aus Bischofswerda mit zwei Fahrzeugen an. Mit Hilfe der Wasserkanone auf dem Bischofswerdaer Tanker wurde die große Brandstelle erneut komplett genässt. Mit einer Wärmebildkamera suchte man weitere Glutnester und löschte diese ab.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Großdrebnitz: Grillhütte durch Brand stark beschädigt (09.08.2018)

Großdrebnitz: Kurz vor 22 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Großdrebnitz, Weickersdorf und Bischofswerda am …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.