Shooting mit dem VC Olympia Dresden am Lingerschloss (30.08.2017)

Dresden: Alle Jahre wieder … so ähnlich wie mit Weihnachten, geht es auch allen Vereinen, egal ob Fußball, Handball oder wie in dem Fall Volleyball. Bevor die Saison startet, treffen sich Spieler/innen, Trainer/innen und Offizielle zum Shooting der Mannschaftsfotos und Spielerportraits. Bereits zum dritten Mal hatten wir nun die ehrenvolle Aufgabe, für den Bundesligisten VC Olympia Dresden e.V., die Mannschaftsbilder sowie Spielerportaits zu erstellen. Diese werden dann in jedem Jahr auf der Vereinsseite des VCO eingestellt sowie auf die der VBL, der Volleyball-Bundesliga.

Gegen Mittag machten wir uns mit Sack und Pack auf den Weg zum Sportgymnasium nach Dresden. Hier sollten die einheitlichen Spielerportraits der dritten, zweiten und ersten Mannschaft entstehen. Mit unseren mobilen Fotostudio, welches wir in der Sporthalle aufbauten, ging es sehr gut voran. Für jede Mannschaft waren hier 30 Minuten eingeplant. Anders als in den letzten Jahren wollten wir mal etwas neues probieren. Keine Bilder vor einer hellen Wand, sondern mal etwas dunkleres, speziell mit Licht in Szene gesetzt.

Jonny und ich stellten die 42 Mädels mit den Trainern immer an die richtige Stelle, korrigierten hier und da das Licht und Marcel übernahm den Schreibpart. Er unterstützte uns an dem Tag bis zum Abend tatkräftig im organisatorischen Bereich. Nach knapp 2 Stunden war alles wieder im Auto verladen, es ging weiter zur nächsten Stadion. Gemeinsam mit dem Lingerschloss an der Bautzner Straße in Dresden, entsteht mit unseren Mädels vom VC Olympia Dresden, der Jahreskalender 2018 für das Schloss. Auch die Planer des Kalenders wollten hier mal etwas anderes.

Bereits im Vorfeld hatten wir uns mit dem Vorstand des VCO über die 12 Motive geeinigt, den Ablauf geplant und bereits einiges vorbereitet. So ging es in den Folgestunden bis zum Abend hin durch die vielen Räume des Schlosses, über die Dachterasse sowie quer durch die weitläufigen Außenanlagen. Als auch diese 12 Bilder im Kasten waren, kamen die obligarotischen Freundschaftsbilder für die fleißigen Mädels ins Spiel.

Insgesamt konnte man diesen Media-Day des VCO als vollen Erfolg verbuchen. Das Wetter hielt, der Spaß war da und auch das Ergebnis macht alle sehr glücklich. An dieser Stelle geht ein großes Dankeschön an die Spielerinnen, Trainer und natürlich an den Vorstand für das nötige Vertrauen in unsere gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Ebenfalls ein Dankeschön möchten wir an dieser Stelle an die vielen Sponsoren richten, die zum Sponsorenabend in das Lingerschloss kamen und den Verein unterstützen.

Einen kleinen Überblick des langen Fototages haben wir euch hier zusammengestellt. Die 12 Kalenderbilder hingegen bleiben aber vorerst geheim! 😉

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerdaer FV – VfL 96 Halle (18.11.2017)

Bischofswerda: Zum 12. Spieltag der NOFV-Oberliga Süd empfing der Bischofswerdaer FV heute den VfL 96 …