SV Blau-Weiß Neschwitz – SG Wiednitz-Heide (21.05.2016)

Neschwitz: Das Hauptspiel des Samstages startete um 15 Uhr. Dabei trafen die Neschwitzer Herren auf den Vorletzten, die SG Wiednitz/Heide. Das Hinspiel in Wiednitz konnte man bereits mit 4:0 gewinnen. Schon kurz nach Anpfiff übernahm Neschwitz das Spiel. Jedoch dauerte es 32 Minuten bis der Ball das erste Mal im gegnerischen Tor zappelte. Torschütze war unsere Nummer 11, Felix Knierieme. Es dauerte nur 4 Minuten bis Neschwitz, wieder einmal durch die Nummer 11 auf 2:0 erhöhte. Neschwitz spielte weiter nach Vorne und so erzielte F. Knierieme das 3:0 und damit seinen Hattrick. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Nach der Halbzeit fand nun der Gegner auch ins Spiel und hatte die ersten großen Chancen. In der 61.Minute konnte Georg Biallas auf 3:1 verkürzen. Neschwitz hatte nun mehr in der eigenen Hälfte zu tun. Im Gegensatz zum 1.Durchgang gab es nun einige Fehlpässe und zu ungenaue Abschlüsse. In der 74.Minute machte Philipp Schwurack den 4:1 Endstand perfekt. Neschwitz bleibt somit auf Platz 9 mit 35 Punkten, knapp hinter dem SV Laubusch.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Laura Krämer.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerdaer FV – VfL 96 Halle (18.11.2017)

Bischofswerda: Zum 12. Spieltag der NOFV-Oberliga Süd empfing der Bischofswerdaer FV heute den VfL 96 …