Uhyst: Volvo kracht unter einen LKW (08.02.2016)

Uhyst/Burkau: Auf der A4 kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag kurz vor 01:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Uhyst am Taucher und Burkau. Aus bisher ungeklärten Ursachen krachte der Fahrer eines Volvo zuerst auf einen Ford und anschließend unter einen LKW-Anhänger. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Uhyst, Demitz-Thumitz, Großhänchen-Pannewitz und Bischofswerda wurden auf die A4 alamiert. Sie sicherten die Unfallstelle ab, sperrten die rechte Fahrbahn, leuchteten die Unfallstelle aus und zogen den Volvo unter dem LKW hervor. Der Fahrer des Volvo wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Etwa 20 Kameraden der Feuerwehren waren im Einsatz. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem schweren Unfall kommen konnte.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Putzkau: Glatte Straßen sorgen für Unfälle (09.12.2017)

Putzkau: Der starke Schneefall hat am Nachmittag wieder für zahlreiche Unfälle gesorgt. Auf der B98 …