VC Olympia Dresden – SWE Volley-Team (07.11.2015)

Dresden: Direkt nach dem Spiel der 2. Mannschaft des VCO, war die 1. Mannschaft gegen das SWE Volley-Team. Die bisher ungeschlagenen Thüringer kamen als 2. der 2. Bundesliga nach Dresden, ungeschlagen.

Nach knapp einer Stunde rieben sich die etwa 150 Gäste in der Sporthalle am Sportgymnasium die Augen. Dresden führte gegen Erfurt mit 2:0! Eine riesige Euphorie schwappte durch die Halle, doch am Ende ging man nur mit einem statt 3 Punkte vom Feld.

Im ersten Satz begann man eher schlecht, 1:4 nach wenigen Minuten. Man konnte das Spiel hier aber schnell an sich reißen und am Ende – nach einer Verlängerung – mit 27:25 den ersten Satz holen. Einfache Heber führten zum Punkt, die Mädels spielten sich förmlich in einen Rausch.

Der zweite Satz ging so los, wie der erste aufhörte. Kopf an Kopf holten beide Teams ihre Punkte und zogen den Satz bis zum Ende im Gleichschritt durch. Der Block stand in einem Ballwechsel gleich 3x gut, immer wieder kam der Ball postwendend an die Gäste zurück. Auch Cassandra Klinner, der Zucker scheinbar echt gut tut, knallte den Ball den Erfurterinnen nur so um die Ohren. Im zweiten Satz kamen die Aufschläge teilweise so scharf, dass die Annahme locker bis an die Hallendecke krachte. Elli Lowke versenkte dann den Satzball im zweiten Satz, 25:22.

25:22 hießen auch die Ergebnisse in Satz 3 und 4, allerdings für Erfurt. Im dritten Satz fehlten nur 3 Punkte, um die Sensation an der Elbe perfekt zu machen. Leider kam Erfurt nach den zwei starken Sätzen so gut in das Spiel zurück, dass selbst dieses 2:0 nicht reichte. Im dritten Satz führte man übrigens zwischenzeitlich mit 15:9. So knapp …

Im Tie-Break war es auch eine Kopfsache. Erfurt hoch motiviert, bei den VCO-Mädels der Wurm drin. Ein zwischenzeitliches 5:8 holte man noch mit einem 8:8 zurück. Die Auszeit des SWE brachte den kleinen Lauf aber wieder zu nichte, so dass auch die Neudeck-Auszeit beim Stand vom 11:12 nicht mehr viel brachte. Am Ende stand es 12:15 und 2:3.

Trotzdem eine klasse Leistung gegen den Favoriten der 2. Bundesliga. Bereits morgen geht es um 16:00 Uhr gegen Bad Soden, auch in Dresden, auch in der Sporthalle am Sportgymnasium.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Jetzt eure Abschlussbilder für 2018 sichern!

Die Zeit vergeht im Fluge und auch das letzte Schuljahr wird schneller vorübergehen, als ihr …