Bischofswerda: Rasenmäher setzt Hecke in Brand (06.06.2016)

Bischofswerda: Gegen 18:45 Uhr brach in der Gartensparte „Sonneneck“ in Bischofswerda ein Heckenbrand aus. Mäharbeiten sollen den Brand einer Lebensbaumhecke ausgelöst haben. Sofort eilten mehrere Kleingärtner mit Eimern voller Wasser und halfen am Brandort. Auch ein Gartenschlauch wurde für die Löscharbeiten quer durch die Gärten gezogen. Nach etwa 15 Minuten war die 1,80 Meter hohe Hecke abgelöscht. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Bischofswerda wurden alamiert und kontrollierten die Brandstelle, ob noch Glutnester vorhanden sind.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Feuerwehr zur Ölspur alamiert (15.11.2017)

Bischofswerda: Gegen 17:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einer gesichteten Ölspur in die …