Bischofswerda: Strommast kippt auf Waldbühnenweg (18.11.2016)

Bischofswerda: Auf dem Belmsdorfer Weg ist am Abend gegen 16:00 Uhr ein Strommast umgekippt. Die Leitung, die vom Schmöllner Weg bis zur Waldbühne geht, hing über einem Radweg herab. Der Strommast versperrte die Zufahrt zur Waldbühne. Die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda war mit 9 Kameraden vor Ort und hob die Stromleitung mit Hilfe einer Steckleiter in einen Baum hinauf und befestigte diese. Zuvor wurde der Strom mit Hilfe des zuständigen Elektrikers abgestellt. Der Strommast war im inneren schon sehr morsch und hohl. Neben dem kaputten Strommasten wurde auch eine Weglampe zerstört, die an dem Masten hing.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Schmölln: Feuerwehr löscht Kellerbrand (16.08.2017)

Schmölln: Gegen 15:30 Uhr wurde der Leitstelle in Hoyerswerda ein Brand in Schmölln gemeldet. In …