Bretnig-Hauswalde: Riesiges Trümmerfeld nach Unfall (19.05.2016)

Briesing: Auf der Hauptstraße kam es in Hauswalde am Abend kurz vor 23:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärten Gründen kam ein Opel-Fahrer nach links von der Fahrbahn ab, sprang über einen Bach und krachte in einen Garten. Er hinterließ ein riesiges Trümmerfeld. Brückengeländer sowie Zäune gingen zu bruch oder flogen durch den Garten. Der Opel blieb quer über den Bach liegen. Ein Autofahrer, der vorbeikam, meldete dies der Leitstelle Ostsachsen. Diese alamierte die freiwillige Feuerwehr aus Bretnig-Hauswalde. „Wir wurden zuerst zu einem Unfall mit auslaufenden Betriebsflüssigkeiten gerufen, doch vor Ort war noch eine Person eingeklemmt,“ so Einsatzleiter Mirko Reichelt. Die 20 Kameraden schnitten den eingeklemmten Fahrer aus seinem Opel und übergaben ihn dem Rettungsdienst. Dieser wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem schweren Unfall kommen konnte.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Langburkersdorf: Kind von Auto erfasst (17.07.2018)

Langburkersdorf: Auf der Hohwaldstraße in Langburkersdorf kam es am Nachmittag gegen 14:45 Uhr zu einem …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.