Burkau: Transporter mit Splitt kippt um (02.05.2017)

Burkau: Auf der A4 kam es am Abend gegen 17:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer eines Transporters mit seinem Gespann nach rechts von der Fahrbahn ab, versuchte sein Fahrzeug zurück auf diese zu lenken und kippte dabei um. Auf beiden Fahrbahnen verteilte sich der geladene Splitt. Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die A4 war für etwa 45 Minuten voll gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ohorn und Pulsnitz wurden alamiert. Sie banden auslaufende Betriebsstoffe und kehrten den Standstreifen frei, so dass der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Es bildete sich ein Stau von etwa 4 Kilometern. Auf der Umleitungsstrecke über Bretnig, Hauswalde und Rammenau bis Burkau war ebenfalls verstopft.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Uhyst: Brand im ehemaligen Kinderheim (19.06.2017)

Uhyst: Feueralarm im ehemaligen Kinderheim in Uhyst am Taucher. Gegen 17:30 Uhr schrillten in der …