Fischbach: Stall mit Scheune abgebrannt (09.09.2016)

Fischbach: Großalarm im kleinen Örtchen Fischbach bei Arnsdorf. Gegen 04:45 Uhr schrillten im Umkreis die Sirenen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Fischbach, Arnsdorf, Kleinwolmsdorf und Wallroda wurden zu einer brennenden Scheune alamiert. Beim Eintreffen der Kameraden stand das Gebäude, ein Ziegenstall sowie eine Scheune für Heu und Landwirtschaftsmaschinen, in Vollbrand.

Sofort bauten die Kameraden eine sichere Wasserversorgung auf. Zusätzliche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Seeligstadt, Radeberg, Großharthau, Großröhrsdorf und Pulsnitz wurden nachalamiert, um die sichere Wasserversorgung aufrecht zu halten. Von mehreren Seiten wurde der Brand bekämpft. Ziegen, die hier zuvor noch in einem Stall waren, konnten rechtzeitig von einem Bewohner in Sicherheit gebracht werden.

Die Scheune sowie der Stall sind komplett den Flammen zum Opfer gefallen. Ebenfalls brannten zahlreiche Strohballen sowie ein Mähdrescher mit ab. Weitere Landwirtschaftsmaschinen, u.a. ein Hänger, wurden ebenfalls stark beschädigt. Die Höhe des Schadens konnte aktuell noch nicht beziffert werden. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Feuerwehr zur Ölspur alamiert (15.11.2017)

Bischofswerda: Gegen 17:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einer gesichteten Ölspur in die …