Großröhrsdorf: VW prallt gegen Betonmasten (23.04.2016)

Großröhrsdorf: Auf der Kreuzung Melanchtonstraße und Schillerstraße kam es am Samstagmorgen kurz nach 6:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr die Fahrerin eines VW in einer 30er-Zone frontal gegen einen Strommasten aus Beton.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Großröhrsdorf sowie ein Rettungswagen, Notarzt und die Polizei eilten zur Unfallstelle. Die Frau kam schwerverletzt in ein Krankenhaus. Am Betonmasten waren nur Kratzer zu sehen, er drohte nicht umzustürzen. Die Polizei ermittelt nun zum genauen Unfallhergang.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Neukirch: Brand bei Wartungsarbeiten ausgebrochen (13.09.2017)

Neukirch: Großalarm am Abend in Neukirch. Kurz nach 18:00 Uhr schrillten die Sirenen im Oberland. …