Königshain: Frontal gegen einen Baum gekracht (12.03.2017)

Königshain: Auf der K8402 kam es am Sonntagabend zwischen Arnsdorf-Hilbersdorf und Königshain (Landkreis Görlitz) kurz nach 18:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus noch nicht geklärter Ursache kam der 55-Jährige Fahrer eines Hyundai nach Links von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen einen Baum. Dabei wurde der Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Knapp eine Stunde dauerte es, den Fahrer zu befreien. Auch der Hund im Kofferraum musste von den Kameraden der Feuerwehr befreit werden. 50 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren des Umkreises waren im Einsatz. Die K8402 war während des Unfalls für knapp 3 Stunden voll gesperrt. Wie es zu dem Unfall kam, ermittelt nun die Polizei.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Feuerwehr zur Ölspur alamiert (15.11.2017)

Bischofswerda: Gegen 17:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einer gesichteten Ölspur in die …