Neu in Bischofswerda – Haarstudio & Barbershop No. 1

Bischofswerda: Habt ihr schon mal etwas vom Struwelpeter und seinen neuen Barbershop in Bischofswerda gehört? Seit Donnerstag, dem 19.11.2015, gibt es im bekannten Salon auf dem Drebnitzer Weg 4 einen „2-in-1-Salon“. Die Räumlichkeiten selbst sind seit 2011 von der Friseur und Kosmetik GmbH angemietet. Zuvor waren sie auf dem Gelände des Fortbildungswerkes an der Johann-Sebastian-Bach-Straße beheimatet und bildeten ihre Friseure, sowie die Friseure anderer Firmen, aus. Die Räumlichkeiten im Drebnitzer Weg wurden in den vergangenen 1 1/2 Wochen umgebaut und renoviert.

Neben dem bisherigen Haarstudio, welches auch weiterhin besten Ruf in der Umgebung genießt, gibt es nun Bischofswerdas ersten Barbershop. Hauptaugenmerk beim Barbershop ist der Bart. Diese werden aber nicht einfach nur abrasiert, sondern mit feinsten Messern gekürzt. Alice Hübner und Mandy Messing, die diese Idee mit dem Geschäftsführer Tino Herrmann aufgegriffen und umgesetzt haben, arbeiten bereits seit mehreren Jahren im Unternehmen und seit dem 19.11.2015 nun auf dem Drebnitzer Weg. Alice Hübner, die neue Filialleiterin am Drebnitzer Weg, nahm Mandy Messing mit ins Boot und ist stolz auf das, was sie in den letzten Tagen umgesetzt haben. Sie freut sich riesig auf diese neue Aufgabe.

Es gibt nun eine neue Beleuchtung, neue Bedienstühle für das Barberkonzept und auch die Deko wurde selbst ausgesucht, gebastelt und angebracht. Ein neues Highlight ist auch der neue Empfangstresen mit Bar. Gäste, die hier auf ihren Termin warten, können nun Cafe, alkoholfreie Getränke oder sogar Bier und Senkt trinken. Auch für die Kleinen gibt es ausreichend Spiel- und Spaßmöglichkeiten, um das Warten zu erleichtern.

Extra für das neue Doppelkonzept waren die beiden Diplom-Coloristinnen und Barbiere für mehrere Tage auf einer Weiterbildung. Auch zwischendurch besuchen sie immer wieder Seminare von verschiedenen Trainern, um die neusten Trends mit nach Bischofswerda zu nehmen. Ein Name für das neue Konzept war schnell gefunden: „Haarstudio & Barbershop No.1„! Sie wollen mit diesen Konzept grade die jungen Bewohner der Region ansprechen – aber auch die Junggebliebenen.

Nicht nur die Frauen sollen sich verwöhnen lassen, sondern auch die Männer,“ so Mandy Messing, die mit Alice Hübner die letzten Tage alles gegeben hat, damit die Eröffnung am 19.11. stattfinden kann. „Bis zum letzten Moment wurde noch gehämmert, gesägt und umgebaut,“ sagte Alice Hübner mit einem breiten Grinsen im Gesicht.

Die Besonderheit am Drebnitzer Weg sind also nicht nur die Azubis, die hier seit Beginn an unter der Leitung von Ausbilderin und Friseurmeisterin Nadja Müller-Wirth ihre 3-Jährige Ausbildung absolvieren, sondern der neue Barbershop, den es so in Bischofswerda und Umgebung nicht ein zweites Mal gibt.

Seit 1999 bilden professionelle Fachkräfte beim Struwelpeter die Friseure von Morgen aus. Das Unternehmen selbst, welches 1958 als Produktionsgenossenschaft des Handwerks gegründet wurde, glänzt seit über 50 Jahren als Ausbildungsbetrieb. Jetzt haben zwei Mitarbeiterinnen sowie der Geschäftsführer ein neues Konzept ins Leben gerufen! Die Firma Friseur und Kosmetik GmbH, die aktuell 75 Beschäftigte in 16 Filialen hat, besitzt allein 6 Filialen in Bischofswerda. Die weiteren sind in Putzkau, Burkau, Demitz-Thumitz, Großröhrsdorf, Rammenau, Bretnig-Hauswalde, Ohorn, Pulsnitz, Lomnitz und Naundorf.

Die Auszubildenden lernen hier übrigens nicht einfach nur an Puppen oder Modellen, sondern an richtigen Kunden. Die Lehrlinge lernen somit sehr früh in ihrer Ausbildung viel mehr und viel schneller, als in anderen Betrieben der Region. Aktuell bildet Nadja Müller-Wirth elf Lehrlinge aus, vier davon sind bereits im 3. Lehrjahr, zwei im 2. und 5 im ersten Lehrjahr. Tageweise unterstützt sie dabei auch Steffi Teich, selbst Meisterin und Ausbilderin im Bereich Friseure. Diese Lehrlinge sollen auch die Chance bekommen, bei dem Doppelkonzept Friseursalon und Barbershop, in beiden Bereichen viel Erfahrung zu sammeln, auf ihren Weg zum Facharbeiter.

Es sollte sich also niemand scheuen, im Salon am Drebnitzer Weg 4 vorbeizuschauen, egal ob die Haare oder der Bart dran sind. Geschäftsführer Tino Herrmann kündigte für 2016 schon eine Neuigkeit an: „Anfang 2016 ändern wir unser Kassensystem ab. Kunden können dann sogar schon Online ihre Termine festlegen.“ Am Donnerstag und Freitag können Kunden, wie bisher gewohnt, zu Lehrlingspreisen Termine sichern. Für Stammkunden des Struwelpeters wartet ein interessantes Kennlernangebot für den Barbershop. Also dann, nichts wie hin! 🙂

Öffnungszeiten des Haarstudio & Barbershop No.1
Montag: Ruhetag
Dienstag: 08:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 08:00 – 12:00 Uhr *
Sonntag: Ruhetag
* alle 14 Tage, in den graden Wochen

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Forstfest Kamenz 2017 – Samstag (19.08.2017)

Kamenz: Am Abend ging es nach Kamenz zum diesjährigen Forstfest. Im Forst war wie jedes …