Ohorn: Brand einer Scheune in den Morgenstunden (09.11.2016)

Ohorn: Kurz nach 05:30 Uhr kam es am Mittwoch Morgen in Ohorn auf der Röderstraße zu einem Schuppenbrand. Ein Anbau fing aus bisher ungeklärter Ursache Feuer. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Ohorn, Pulsnitz und Bretnig-Hauswalde eilten zum Brandort. Beim Eintreffen stand ein Teil des Anbau komplett in Brand, hohe Flammen schlugen in den Morgenhimmel. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Brand kommen konnte. Die Röderstraße war während der Löscharbeiten gesperrt.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Neukirch: Sturm beschädigt Hallendach (15.01.2018)

Neukirch: Kurz vor 17:00 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Neukirch/Lausitz am Montagabend …