Schlamm-Fußball in Elstra (26.08.2017)

Elstra: Gepflegter Rasen, gestylte Haare und Tiki Taka-Spiel sind Vergangenheit. Zur zweiten Auflage des auf großes Interesse gestoßenem Schlammfußballturnier in Elstra ging es wieder dreckig zu. „Wir wollten letztes Jahr etwas für die Jugend in Elstra und Umgebung machen und haben uns für eine etwas andere Art des Fußballs entschieden. Das erste Turnier kam sehr gut an. Also folgt jetzt die zweite Auflage“, erzählt Franz Naumann, einer der Organisatoren.

Auf zwei Spielfeldern standen sich die Mannschaften im Schlamm gegenüber um den sportlichen Wettkampf aufzunehmen. Sicherlich unter erschwerten Bedingungen, aber sicher mit mehr Spaß, als auf Rasen. „Es gab dieses Jahr wieder zwei Spielfelder auf einer Größe von 8×12 Metern. Diese Flächen sind tief gelockert, gefräst und wurden von uns mit Wasser befüllt. So entsteht das Spielfeld“, erklärte Martin Rachel. Rund 20 Helfer des Apex Racing-Team organisierten zusammen mit dem Jugendclub Prietitz diese Veranstaltung.

Franz Naumann brachte es dann noch auf den Punkt: „Es ist einfach nur geil, im Schlamm Fußball zu spielen. So wie es Mutti nie erlaubt hätte!“ Ein großer Dank geht auch von der Organisation heraus: „Wir möchten uns bei der ABK Kriepitz, der Ewag Kamenz sowie den zahlreichen Helfern, Unterstützern und Sponsoren für ihre Hilfe bedanken. Nur so können wir ein schönes Event für den Erhalt der dörflichen Kultur organisieren.“

Vier Feldspieler, ein Torwart und ein paar Auswechselspieler, zwei Mal 3 Minuten Spielzeit und normale Turnierregeln. Ein großer Spaß, der sicherlich auch im kommenden Jahr wieder stattfinden wird.

Video von Apex Racing:

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Jonny Linke.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

We Love Herbert in Kamenz (07.10.2017)

Kamenz: Deejay Romano und BEKZ sorgten in der Nacht für eine ordentliche Dröhnung auf die …