Uhyst: Brand im ehemaligen Kinderheim (19.06.2017)

Uhyst: Feueralarm im ehemaligen Kinderheim in Uhyst am Taucher. Gegen 17:30 Uhr schrillten in der Gemeinde Burkau die Sirenen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Uhyst a.T., Burkau, Jiedlitz und Großhänchen-Pannewitz wurden in die Taucherwaldstraße alamiert. Mit allen verfügbaren Fahrzeugen machten sich 27 Kameraden auf den Weg zum Einsatzort.

Vor Ort – Rauch aus einem Gebäude, mehrere Personen waren noch im Inneren. Im Hof baute die Feuerwehr aus Uhyst eine erste Wasserversorgung auf. Zur gleichen Zeit rüsteten sich Kameraden aus Uhyst sowie Burkau mit schwerem Atemschutz aus. Zum Haupteingang machten sich zwei Kameraden aus Uhyst auf dem Weg ins Innere, um die vermissten Personen zu finden. Auf der Rückseite des Gebäudes gingen zwei Kameraden aus Burkau mit Hilfe einer Steckleiter in das Gebäude.

Die Kameraden aus Jiedlitz waren für die Patientenrettung eingeteilt. Sie holten mit Hilfe einer Trage die ins freie geretteten Personen ab und brachten sie zur Sammelstelle. Die Kameraden der Feuerwehr aus Großhänchen-Pannewitz legten eine Leitung bis zum Feuerlöschteich und pumpten das Wasser zur Einsatzstelle.

Nach etwa 45 Minuten konnte die Einsatzübung der Gemeinde Burkau beendet werden. Die 27 Kameraden bauten die Schlauchleitungen ab und trafen sich am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Uhyst a.T. zur Auswertung der Übung.

RocciPixTeam_Rocci
  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Rammenau: Frontalcrash auf der B98 (25.07.2017)

Rammenau: Auf der B98 kam es gegen 13:45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher …