Bautzen: Brand in der JVA (28.09.2017)

Bautzen: In der JVA Bautzen kam es am Abend gegen 20:45 Uhr zu einem Brand. In einer Zelle hatte aus bisher ungeklärten Gründen ein Häftling eine Bettdecke angezündet und um Hilfe gerufen. Die JVA alamierte die Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot vor Ort war. Der Zelleninsasse wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Ob der Häftling mit dieser Aktion fliehen wollte, wird nun geklärt. Die Polizei ermittelt erneut gegen ihn. Der Brand konnte von den Kameraden zügig gelöscht werden, so dass der Einsatz für die Feuerwehren schnell beendet war.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Weickersdorf: Baum droht auf Carport zu kippen (24.05.2018)

Weickersdorf: Die Freiwilligen Feuerwehren aus Weickersdorf und Bischofswerda wurden am Donnerstag Nachmittag gegen 17:45 Uhr …

Schreibe einen Kommentar