Bautzen: Dachstuhlbrand zügig abgelöscht (21.05.2020)

Bautzen: Kurz nach 19:00 Uhr kam es in der Schliebentraße in Bautzen zu einem Dachstuhlbrand. Aus bisher noch ungeklärter Ursche geriet in einem Wohnhaus der Dachstuhl in Flammen. 75 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Bautzen sowie den Freiwilligen Feuerwehren aus Stiebitz, Salzenforst, Bautzen-Mitte, Kubschütz, Kleinwelka und Niederkaina waren mit 21 Fahrzeugen vor Ort und konnten durch eine gute und schnelle Zusammenarbeit schlimmeres verhindern. Vier Bewohner des Brandhauses sowie 12 Bewohner der Nachbarwohnhäuser mussten ihre Wohnungen zu den Löscharbeiten verlassen. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Brand kommen konnte.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Uhyst: Mercedes brennt an der A4 (30.05.2020)

Uhyst a.T.: Gegen 20:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Uhyst am Taucher zu einem …