Bischofswerda: 2 Verletzte bei heftigen Auffahrunfall (09.08.2017)

Bischofswerda: Auf der S111 kam es am Abend gegen 21:10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge waren auf dem Weg von Bischofswerda in Richtung Wölkau unterwegs, als in Höhe der Schliefermühle die Fahrerin eines Skoda frontal auf einen Jeep auffuhr. Dieser wollte grade in ein Waldstück abbiegen und überschlug sich nach dem Aufprall.

Der Fahrer des Jeep sowie die Fahrerin des Skoda wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda und Großdrebnitz wurden alamiert, banden auslaufende Betriebsflüssigkeiten und sicherten die Unfallstelle ab. Ebenfalls leuchteten sie diese aus.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Uhyst: Mercedes brennt an der A4 (30.05.2020)

Uhyst a.T.: Gegen 20:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Uhyst am Taucher zu einem …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.