Bischofswerda: Benzingeruch im Wohnhaus (14.10.2018)

Bischofswerda: Am Sonntag Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Bischofswerda gegen 19:00 Uhr zu einem Einsatz alarmiert. Am Schillerplatz haben Bewohner einen starken Benzingeruch im Wohnhaus wahrgenommen und meldeten dies der Leitstelle in Hoyerswerda.

Vor Ort prüften die Kameraden der Schiebocker Wehr, woher der Geruch kam. Die Bewohner wurden vorsorglich aus ihrem Wohnhaus geholt, während man von Etage zu Etage lief. Nach etwa 30 Minuten konnte dann aber Entwarnung gegeben werden. Es wird vermutet, dass ein Benzinkanister, der im Innenhof des Wohngebäudes stand, den Geruch verbreitete und dieser ins Wohnhaus zog. Das Gebäude wurde durchgelüftet und die Bewohner konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: In parkenden LKW gekracht (12.11.2018)

Bischofswerda: Ein weiterer Unfall ereignete sich am Montagmorgen auf der Belmsdorfer Straße in Bischofswerda. Hier …